cupcakeundsalat

Ein kulinarischer Streifzug



Hähnchen Minutenschnitzel



2


Hähnchenbrüste



Salz Pfeffer Zucker



Öl





Hähnchenbrüste mit einem scharfen Messer horizontal in gleichmäßige Scheiben schneiden. Eine Scheibe zwischen zwei Bögen Frischhaltefolie legen und mit einer Pfanne, einem Fleischkopfer o.ä. flach klopfen bis das Schnitzel nur noch 3-5 Milimeter dünn ist und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Mit den restlichen Scheiben ebenso verfahren. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Scheiben auf jeder Seite je eine Minute braten.


Das Rezept ist so einfach wie genial. In Amerika nennt diese Schnitzel Cutlets und hat unzählige Varianten wie auch Verwendungsmöglichkeiten. Durch die Prise Zucker bekommt das Fleisch eine schöne Kruste. Man kann sie gut vorbereiten und im Kühlschrank bis zu einer Woche aufbewahren. Sie passen zu Salat, in Sandwiches, als Suppeneinlage, in Omeletts, als Appetizer, als Snack, zum Überbacken mit Käse, in Nudelgerichten, in Currys usw.

Man kann die Minutenschnitzel nach dem Flachklopfen für 30 Min. marinieren. Die Möglichkeiten sind endlos, hier ein paar Ideen.

Asiatisch: Teriyakisauce, Sojasauce, Ingwer, Zitronengras, Zitronenschale, Koriandergrün, Knoblauch, Chili, Galgant, Honig usw.

Mediterran: Knoblauch, Rosmarin, Thymian, Olivenöl, Zitronen- Orangensaft, Salbei, Oliven, Balsamico, Tomatenmark, Fenchel usw.

Indisch: Currypulver, Masalapulver, Kokosmilch, Kardamom, Cumin, Knoblauch, Zwiebel, Zimt, Tamarinde, Mangopuree

Sonstiges: BBQ-Sauce, Bier, Kümmel, edelsüßem Paprika, Pimenton, Tomatensauce, Senf usw.