cupcakeundsalat

Ein kulinarischer Streifzug



Kuchenboden aus Keksen



250 gr.


Kekse, Plätzchen, Cookies


50 gr.

Zucker


100 gr.

Butter



Für den Boden die Kekse mit dem Zucker in der Küchenmaschine fein zerbröseln. Oder in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz oder einer Pfanne zu Brösel zerkleinern. Die Butter schmelzen und unter die Bröselmasse mischen. Das Ganze sollte die Konsistenz von nassem Sand haben.

Die Masse in einer Springform mit Hilfe eines Löffelrücken verteilen und festdrücken. Die Form bis zum Gebrauch im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp: Je nach Wunsch und Verwendungszweck kann man Schokoladenkekse, Spekulatius, alte Lebkuchen, Cookies mit Nüssen oder selbstgebackene Plätzchen verwenden. Außerdem kann man noch Aromen nach Laune zugeben wie Vanille, Lebkuchengewürz, Zimt, Nelken oder Anis. Man kann auch 50 gr. gemahlene und geröstete Nüsse untermischen.