cupcakeundsalat

Ein kulinarischer Streifzug



Beluga Linsen mit Johannisbeer-Senf Sauce


200 gr.


schwarze Linsen oder De Puy


1 mittlere

Zwiebel


100 ml

Weißwein


20 gr.

Butter


3 EL

schwarzer Johannisbeersirup


1 TL

süßer Senf


1 EL

Dijon Senf


1 TL

Thymian



Salz, Pfeffer


2

Eier




Für die Linsen:

Die Linsen in einem Topf mit ausreichend Wasser bißfest garen ca. 20-30 min.

In einem Topf bei mittlerer Hitze die Butter schmelzen. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden, dann in der Butter glasig dünsten, salzen und pfeffern. Mit Weißwein aufgießen und einkochen lassen, bis die Menge nur noch zwei Eßlöffel ergibt dann die Hitze reduzieren.

Den Sirup, die Senfsorten und den Thymian zu den Zwiebeln geben und weitere fünf Minuten köcheln lassen. Die Linsen abgießen und in die Sauce geben, durchrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In eine erhitzte beschichtete Pfanne die Eier aufschlagen und ohne Fett braten. Die Eier wenden wenn das Eiweiß auf der Oberfläche zu stocken beginnt und bis zur gewünschten Konsistenz des Eigelbs fertig braten.

In einem vorgewärmten Teller die Linsen mit den Spiegeleiern anrichten.

Die Linsen sind auch eine sehr gute Beilage zu Wildgerichten oder Schweinefleisch.