cupcakeundsalat

Ein kulinarischer Streifzug



Cheesecake mit Schokokeksboden und Sour Cream Topping


1

Schokokeksboden


1,5 kg

Frischkäse


200 gr.

Zucker


3 EL

Speisestärke


7

Eier L


100 ml

Sahne


1 EL

Zitronenschale


2 EL

Zitronensaft


1 Prise

Salz






Topping:

240 ml

saure Sahne


1 EL

Speisestärke


1 TL

Zitronenschale



Einen Schokokeksboden vorbereiten, jedoch nicht backen. Den Ofen auf 177 Grad Celsius vorheizen.

Alle Zutaten für die Füllung sollten Zimmertemperatur haben. Den Frischkäse in der Küchenmaschine gut durchmischen, ca 30 Sekunden. In einer separaten Schüssel die Speisestärke mit der Sahne mischen und die restlichen Zutaten untermischen. Nun die Zucker-Sahne-Mischung in den Frischkäse rühren, gerade bis sich alles gut verbunden hat.

Die Masse auf den Schokoboden verteilen und die Form ein paarmal rütteln damit die Luftblasen nach oben steigen. Auf ein Backblech stellen und für 15 min. in den Ofen schieben. Dann die Temperatur auf 120 Grad Celsius senken und weitere 60 bis 80 min. backen. Die Oberfläche sollte feucht glänzen und noch nicht fest sein. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen.

Für das Topping, die saure Sahne mit der Speisestärke und der Zitronenschale mischen und über den Kuchen streichen. Dabei gleichmäßig arbeiten so entsteht eine glatte Oberfläche. Für weitere 15 min backen.

Sofort nach dem Backen mit einem Messer oder einer Spatel am Rand entlang fahren so löst sich der Kuchen vom Rand  und die Oberfläche beim Erkalten nicht reisst. Den Cheesecake am Besten über Nacht auskühlen und durchziehen lassen.

Tipp: Die Frischkäsemasse nicht zu lange rühren sonst bricht die Oberfläche beim Backen sehr schnell.

Statt der Zitrone zum Aromatisieren kann man auch Vanille oder Rum verwenden.

Mein Rezept ist abgewandelt von dem New York Cheesecake Rezept von Stephanie Jaworski.